Berlin Wrap: Der frische Snack aus unserer Akademie

Zutaten für 4 Personen
Zeit 20 Minuten

Fast Food haftet der Ruf an, ungesund zu sein. Dabei kann Essen, das sich schnell zubereiten lässt, mehr als nur bekömmlich sein. Manchmal hilft dabei auch die Verkleidung. So kommt ein Salat als Wrap in einem völlig neuen Gewand plötzlich richtig geschmackvoll daher.

Das erfuhren auch unsere Hertha-Bubis im Ernährungsworkshop mit der AOK Nordost. Während der gemeinsamem Koch-Session in der Küche unserer Fußball-Akademie im Mai lernten sie von der Expertin Semra Köksal gesunde Snack-Rezepte kennen. Eines davon könnt ihr zu Hause nun nachkochen: Der Berlin Wrap mit frischem Gemüse sowie Pute, Mozzarella oder Avocado.

Viel Spaß und guten Appetit!

Hier könnt ihr die AOK-Ernährungsworkshops entdecken.
 

Mit dem Berlin Wrap macht man auch hinsichtlich Ernährungspyramide alles richtig.

Mit dem Berlin Wrap macht man auch hinsichtlich Ernährungspyramide alles richtig.

Zutaten

  • ½ Beet Kresse
  • ¼ Bund Schnittlauch
  • ½ Bund Petersilie
  • 400 g Schmand
  • Salz, Pfeffer
  • 1 kleine Dose Mais
  • 2 mittelgroße Möhren
  • ¼ Eisbergsalat
  • 1 Packung (245 g) Weizen-Tortilla-Wraps
  • 150 g Putenbrustaufschnitt, Mozzarella oder Avocado

Zubereitung

  1. Ofen auf 200 Grad (Umluft 175 Grad) vorheizen.
  2. Kresse vom Beet schneiden. Schnittlauch und Petersilie waschen und trocken tupfen, Petersilie fein hacken.
  3. Schmand mit Salz und Pfeffer würzen. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und sofort zum Schmand geben. Die Petersilie und Kresse ebenfalls untermischen.
  4. Mais abtropfen lassen.
  5. Möhren schälen und grob raspeln
  6. Eisbergsalat in einzelne Blätter teilen, putzen, waschen, trocken schütteln und anschließend in feine Streifen schneiden.
  7. Wraps auf einem Backblech verteilen und im heißen Ofen ca. 1 Min. aufbacken oder alternativ in der Mikrowelle kurz erhitzen.
  8. Die warmen Wraps mit Kräuterschmand bestreichen, dabei rundum einen ca. 2 cm breiten Rand frei lassen.
  9. In der Mitte jeweils etwas Salat, Möhren, Mais und Putenaufschnitt/Mozzarella oder Avocado verteilen.
  10. Wraps fest aufrollen, schräg halbieren und bei Bedarf in Pergamentpapier einwickeln, damit sie nicht auseinanderfallen.