Kochen und Kicken- die liebsten Gaumenfreuden der Herthaner

„So isst Hertha“ heißt das brandneu erschienene Kochbuch der ‚Alten Dame‘. Aber wie passt ein Fußballverein denn zu einem Kochbuch? Die Rezeptfibel erklärt das ganz einfach: Wer beim Kicken oder Kochen erfolgreich sein will, benötigt neben Begabung und Training auch eine große Portion Begeisterung und Engagement. Klingt eigentlich logisch, oder?

Das Kochbuch vermittelt das Gefühl Teil des Teams zu sein. Neben den liebsten Rezepten der Geschäftsführung und einiger Mitarbeiter des Hauptstadtclubs, präsentieren auch viele unserer Spieler, wie Rune Jarstein, Salomon Kalou und Vedadd Ibisevic, aber auch unser eSport-Hulk Elias Nerlich ihre ganz persönlichen Food-Tipps. Außerdem verraten die Hobby-Köche uns ein wenig über ihre ganz persönliche Beziehung zum Essen.

Die Gaumenkünstler Oliver Müller und Frank Zorn haben bei der Erstellung des Hertha-Kochbuchs ganz besonderen Wert auf eine gesunde Einstellung zum Essen gelegt. Das bedeutet für sie: Sich Zeit zu nehmen, gesunde Produkte zu verwenden und die gezauberten Speisen in Gesellschaft zu verspeisen. 

Diese gesunde und natürliche Form der Ernährung geht im stressigen Alltag allzu häufig unter. Das Buch „So isst Hertha“ hilft dabei das Kochen zu entschleunigen und zu einem Erlebnis zu machen. Dadurch gewinnen wir Lebensqualität. Denn gesunde Ernährung in Verbindung mit einem aktiven Alltag führen dazu, dass wir uns ausgeglichener und gesünder fühlen. 

Wer diese Tipps nicht beherzigt und stattdessen zu fett, zu süß oder zu salzig und noch dazu in einem unpassenden Rhythmus isst, kann sich damit kurz- und langfristig gesundheitliche Schäden zuführen. Neben Kopfschmerzen, Verdauungsbeschwerden und Abgeschlagenheit, können sich unter anderem schwerwiegende Krankheiten, wie Herz- Kreislauferkrankungen, Fettstoffwechselstörungen oder Diabetes entwickeln. 

Das Hertha-Kochbuch zeigt, das gesunde Ernährung vor allem mit der Einstellung zur Nahrung beginnt – von der Boulette bis zum Vitello Tonnato kann aber alles auf den Tisch kommen.

Lasst es euch schmecken, Herthaner!

Du willst das "So isst Hertha!" Kochbuch für deine blau-weiße Küche gewinnen? Schicke unseinfach  eine Mail an mach-dich-hertha@herthabsc.de und lande so im Lostopf! (TNB: https://www.mach-dich-hertha.de/teilnahmebedingungen)

Gesunde Ernährung kann einfach sein - zum Beispiel mit Smoothies.

Ernährungsberatung für alle!

Du musst kein Profifußballer werden, um in den Genuss einer Ernährungsberatung zu kommen. Bei der AOK kannst du ein breites Angebot an Unterstützungsprogrammen abrufen.