Tousarts liebster Herbst-Drink: Kürbis-Chai-Latte mit Ingwer

je nach Bedarf
Zeit 30 Minuten

Was wäre der Herbst ohne Kürbis? Auf jeden Fall lange nicht so lecker! Vor allem in diesem Chai-Latte mit Ingwer macht sich das Superfood fantastisch. Kürbisse verfügen über reichlich Beta-Carotin, das der Körper in Vitamin A umwandelt, was besonders von den Augen benötigt wird! Mit Augenmaß erzielte Lucas Tousart den Führungstreffer gegen den FC Schalke 04 - kein Wunder also, dass der Kürbis-Chai-Latte mit Ingwer sein absoluter Favorit im Herbst ist.

Zutaten

  • 1 Tasse schwarzer oder Chai-Tee
  • 3 EL pürierter Hokkaido Kürbis
  • 2-6 Scheiben Ingwer
  • 150 ml Milch oder Pflanzenmilch
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Kardamon
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Muskat
  • 1/2 TL Ahornsirup oder Honig - für extra Süße

Zubereitung

1. Kürbis-Püree: Kürbis waschen, vom Gehäuse und den Kernen befreien und würfeln.

2. Den klein geschnittenen Kürbis in einen Topf mit kochendem Wasser geben und ca. 10-15 Minuten garen.

3. Währenddessen den Tee zubereiten und ziehen lassen.

4. Das Wasser aus dem Topf abgießen und den Kürbis pürieren (das übrige Püree lässt sich prima in kleinen Portionen einfrieren).

5. Das Kürbispüree und die Milch mit den Gewürzen in einem Topf kurz aufkochen, unter Rühren 10-15 Minuten leicht köcheln lassen.

6. Danach alles durch ein Sieb in ein großes Glas geben. Nach Belieben etwas Ahornsirup oder Honig einrühren - mit Tee auffüllen, Zimt bestreuen und genießen!